Fliegerassel-Modellbau
  Moorhuhn von Graupner
 
So, es ist passiert!!!
Nach langer Abstinenz und kurzer Bauphase hat sich das olle Suppenhuhn wieder in meinen Hangar gesetzt. Der Erstflug war zwar SEHR kurz und endete mit Einschlag und abgebrochenem Schnabel, aber die Reparatur war in 20 min. erledigt und am folgenden Tag ging es nochmal auf die Wiese.
Warum Einschlag?
Nun, die Idee mit 2 Lipos zu fliegen, war dann leistungsmäßig doch nicht der Brüller. Dazu kam wohl ein etwas verkorkster Abwurf, so dass das Huhn etwa 30 Meter weit herum eierte, ohne Höhe zu gewinnen und dann wohl den endgültigen Strömungsabriss erlitt... Okay, ist abgehakt.



Mit nunmehr 3 Zellen habe ich wirklich Leistungsüberschuss - ja mit Speed 400, das geht!!! - und mein Geflügel zieht kräftig in den Himmel. Es ist echt irre, wie wendig dieses Modell ist. Und wirklich, der schöde Bürstenmotor ist mehr als ausreichend. Durch den Lipo ist das Huhn etwas leichter und hat damit natürlich ein besseres Leistungsgewicht, als in der ursprünglichen Variante mit 8 Ni-Zellen.
Flugbilder gibts später, wenn ich einen Fotografen beim Fliegen dabei habe...

Spannweite: 100cm
Gewicht:       460 g
Motor:          Speed 400 6V
Regler:         18 A Simprop
Propeller:     6X3 Klapplatte
Akku:            Lipo 3s, 1000 mAh
Strom:          muss ich noch messen
Servos:         2 x 9g Servos, NoName
Empfänger:  Jeti Duplex, 4 Kanal


Status: ab jetzt wieder in Betrieb


 
 
  Es waren schon 64751 Besucherhier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=