Fliegerassel-Modellbau
  Pilatus B4
 
Nachdem ich die Sagitta unverhofft schnell verkauft hatte, sollte ja ein handlicher Ersatz her. Heimlich hatte ich mich da schon lange auf eine B4 mit 3 Meter Spannweite festgelegt. Warum? Nun, dieses Modell ist eines, welches wirklich unverkennbar ist, es hat einfach Charakter... Und die Größe sollte mir endlich mehr alltagstauglichkeit bringen.



Ich habe den Bausatz bei Staufenbiel gekauft. Er ist von Royal Modell und gemessen am Preis ziemlich ordentlich gemacht. Trotz ARF bleiben noch einige Arbeiten übrig, um das Modell in die Luft zu bringen und dann auch noch ein ansprechendes Finish zu verwirklichen.



Ich habe die B4 ersteinmal flugfertig aufgebaut und sonst noch nicht weiter herumgezaubert. Das heißt, sie sieht noch etwas nackig aus, aber sie fliegt erstmal und wird derzeit erprobt und noch etwas eingestellt. Naja klar, etwas üben muss ich natürlich auch, weil es einfach mal ein neues Modell ist, an das ich mich gewöhnen muss.



Aber die ersten Flüge hat sie hinter sich und ich bin recht zufrieden mit dem Ergebnis. Mein elektrischer Telemaster zottelt die 3100 Gramm Segler ganz locker auf Höhe, und das mit guten 800 W Eingangsleistung.
Mit dem Schwerpunkt muss ich noch etwas experimentieren, den Rumpf noch fertig lackieren, die Kennungen und Kunstflugstreifen aufbringen und eventuell noch das Cockpit ausbauen und dann ist sie endgültig fertig.



Ich werde dann bei Gelegenheit natürlich berichten und neue Bilder einfügen. Bis dahin wird aber ersteinmal das irre Flugwetter genutzt. Es wird noch früh genug Herbst...

Status: in Betrieb
 
  Es waren schon 63364 Besucherhier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=