Fliegerassel-Modellbau
  Telemaster mit Verbrenner
 

Der Telemaster entstand aus einem cnc-gefrästen Bausatz von Hobby-Land. Es ist noch die ursprüngliche Konstruktion mit tragendem Profil am Höhenleitwerk, auch wenn bei meinem  Modell inzwischen ein neues Leitwerk ohne Profil für die stabile Fluglage sorgt.




Bei einem Ballonstechen war nämlich ein Calmato etwas schneller als mein TM und er rasierte das komplette Leitwerk vom Modell. Die Folge war natürlich ein Absturz (wenn auch nur aus 3 Meter Höhe) mit gebrochener Fläche.
Ansonsten hat das Modell aber nichts weiter abbekommen, so dass ich die Fläche einfach wieder stumpf zusammengeleimt habe (es hält!) und eben ein neues Leitwerk basteln musste. Dabei habe ich die Ruder vergrößert und das Ganze als ebene Platte gebaut.




Die Ruderanlenkungen habe ich bei der Gelegenheit mit kleinen Balsakeilen unterstützt. Dadurch sind die Ruder viel steifer und die ganze Anlenkung wirklich präziser.





Bei der ganzen Reparaturaktion musste dann auch gleich noch der Motor dran glauben. Ein 7,5-er Magnum tat bis dato tapfer seinen Dienst. Aber irgendwie war dieses Gekreische doch nicht so der Brüller. Und da ich einen arbeitslosen 8,5-er Viertakter liegen hatte, wurde dieser einfach aufgepflanzt. Der Motorsound ist nun ungleich angenehmer und ich denke auch, dass der Durchzug im mittleren Drehzahlbereich etwas besser ist. Das ist aber natürlich eine sehr subjektive Einschätzung.




So fliegt er gute alte Telemaster weiter und das, obwohl ich ihn schon mehrfach verkaufen wollte. Ein Glück, dass das nie geklappt hat, denn so eine treue Seele von Modell findet man nicht oft...
...und trotzdem ist das Modell dem Umstieg auf Elektro zum Opfer gefallen.

Status:
verkauft

 
  Es waren schon 64751 Besucherhier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=